Seit 2011 ist Manuela Wyrsch als Samariterlehrerin tätig und freut sich, ein tolles, abwechslungsreiches und spannendes Jahresprogramm und lehrreiche Kurse anzubieten.  

 

Haben Sie Fragen zu unseren Kursen oder möchten Sie in Ihrer Firma auch eine Schulung anbieten.

 

Kontaktieren Sie uns:

 

Manuela Wyrsch-Lüdi

Samariterlehrerin ,
Verantwortliche Vereinskoordination, Postendienst

 


Schützenhausstrasse 15, 2552 Orpund

Tel.    032 355 23 82

Natel  079 406 62 89 

Mail:  manuela.wyrsch@gmx.ch

 

 

Priska Potjer

Kursleiterin SSB

 


Sandgruebe 2, 3257 Grossaffoltern

Tel.     032 389 10 73

Natel  079 696 99 36

Mail:  priska@potjer.ch

 

 

Do

23

Nov

2017

Öffentlicher Vortrag Aus dem Leben einer Hausärztin

Datum Donnerstag, 23. November 2017


Zeit 20:00 Uhr bis ca. 21:15 Uhr, anschliessend Umtrunk
Ort Kirchgemeindehaus Aetingen Schulgässli 5, 4587 Aetingen


Referent Frau Regula Meier Rüfenacht, FMH AIM, Geriatrie, delegierte Psychotherapie, Hausärztin

Einladung Öffentlicher Vortrag: Aus dem Leben einer Hausärztin
Vortrag aus dem Leben einer Hausärztin 2
Adobe Acrobat Dokument 1'017.4 KB
0 Kommentare

Fr

17

Nov

2017

Blutspende Daten 2018

Mi. 03. Januar 2018

Mi. 20. Juni 2018

Mi. 26. September 2018

 

Im Schulhaus Bühl, Messen

Von   17.00 - 20.00 Uhr

0 Kommentare

Mi

21

Jun

2017

Herzlichen Dank

Wir Danken Adrian Christen aus Biezwil für 60 mal Blutspenden

0 Kommentare

Mi

04

Jan

2017

9000ster Blutspender in Messen

Vielen Dank all unseren treuen Besuchern des Blutspendens. In Messen ist halt die Stimmung etwas anders, als anderswo... darum kommen Leute aus dem ganzen Bucheggberg und angrenzendem Bernbiet nach Messen ! VIELEN DANK!

 

siehe Aktuelles und aktive Blutspender!

So

01

Jan

2017

Freiwillige gesucht!

Die Regionalfeuerwehr Limpachtal hat in jedem Ortsteil der Gemeinde Messen und auch in der Gemeinde Unterramsern je ein Defibrillator installiert, deshalb führen wir regelmässig Reanimationskurse BLS/AED durch.

 

Anmeldung siehe Jahresprogramm Kurse

 

 

 

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer, für die erste Hilfe nicht nur ein Wort ist, sondern die handeln wollen.